Autorenportal

Herzlich willkommen bei unserem Autorenportal! Wenn Sie Ihr Werk im Alexsa-Verlag Berlin veröffentlichen möchten, finden Sie hier alle wichtigen Informationen. Sollten Sie mit den untenstehenden Bedingungen einverstanden sein, können Sie Ihr Manuskript bei uns einreichen. Bitte lesen Sie sich den Text sorgfältig durch.

Welche Werke veröffentlichen wir?

Im Alexsa-Verlag Berlin liegt der Fokus auf zeitgenössischer Literatur von bisher in Deutschland unveröffentlichten Autoren (näheres unter Verlagsprofil). Wir sind jedoch auch interessiert an jungen deutschsprachigen Autoren, sofern die Werke stilistisch und qualitativ zu unserem Verlag passen.

Unser Schwerpunkt liegt auf der Veröffentlichung von Romanen aller Genres, Kurzgeschichtensammlungen und Lyrikbände sind aber auch interessant. Die Verlegung von Sachliteratur (non-fiction) ist in Einzelfällen möglich, sofern sie die deutsch-russischen Beziehungen zum Thema haben. Technisch-wissenschaftliche Abhandlungen aus Russland, die für ein deutsches Publikum interessant sein könnten, prüfen wir ebenfalls.

Wir sind auch gerne bereit, und Ihre Gesellschaftsspiele, Musik-CDs, Hörbücher, Notenbücher/-hefte und Filmproduktionen anzusehen.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Ihr Manuskript für uns interessant ist, obwohl es nicht den oben genannten Kriterien entspricht, senden Sie es einfach ein! Mehr als ablehnen können wir nicht. Vielleicht wussten wir aber selbst noch nicht, dass Ihr Werk genau in unser Programm passt.

Anforderungen an die Manuskriptdatei

Die Manuskriptdatei muss einem der Formate PDF, DOC, DOCX, ODT, TXT oder RTF gespeichert sein und darf nicht größer als 100 MB sein. Sollte Ihre Datei größer sein, drucken Sie sich als PDF mit hoher Komprimierung der Bilder. Die Bilder sollten nicht höher als 100 DPI aufgelöst sein.

Bitte senden Sie eingescannte Dateien nicht als Textdatei ein, da bei der Konvertierung meistens die Formatierung verloren geht und Fehler im Text auftreten können, was uns die Prüfung der Datei erschwert. Eingescannte Manuskripte lesen sich am besten als PDF im Modus durchsuchbares Bild.

Beachten Sie bitte auch, dass wir keine Manuskripte prüfen können, die sich aus beliebigen Gründen schlecht lesen lassen. Haben Sie bitte Verständnis, dass unsere Redaktion nicht die Zeit hat, Ihr Manuskript lesbar zu formatieren. Prüfen Sie das Manuskript deshalb bitte vor dem Einreichen auf die Lesbarkeit.

Sollten Sie eine Video- oder Audioproduktion einreichen wollen, wenden Sie sich bitte an uns.

Inhaltliche Anforderungen an das Manuskript

Sie müssen der Inhaber der Urheberrechte an dem eingereichten Werk sein. Reichen Sie bitte keine gemeinfreien Werke unkommentiert ein. Sollten Sie ein älteres Werk herausgeben wollen, wenden Sie sich bitte an uns und stellen Sie uns Ihr Projekt vor. Wir entscheiden dann im Einzelfall, ob das Werk für eine Veröffentlichung in Frage kommt.

Sollte Ihr Werk Bilder enthalten, beachten Sie bitte, dass Sie der Inhaber der Urheberrechte sein müssen. Sie können auch für die kommerzielle Verwendung freigegebene Bilder unter Angabe der Quelle verwenden.

Das Manuskript sollte in einer der folgenden Sprachen verfasst sein: Deutsch, Russisch, Englisch. In anderen Sprachen verfasste Manuskripte können wir leider nicht prüfen und von daher auch nicht veröffentlichen.

Bitte fügen Sie am Anfang Ihres Manuskriptes eine kurze Inhaltsangabe ein.

Weitere Informationen

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht sofort auf Ihre Einreichung reagieren können. Es kann passieren, dass Ihr Manuskript bei uns eine Weile in der Warteschlange liegt, bis unsere Redaktion die Zeit findet, es sich näher anzusehen. Wir können Ihnen daher keine Bearbeitungsfrist nennen. Wir werden uns jedoch in jedem Falle nach der Prüfung bei Ihnen melden und Ihnen unsere Entscheidung mitteilen.

Manuskript einreichen

Wen Sie den obenstehenden Text sorgfältig gelesen haben, können Sie hier Ihr Manuskript einreichen.